Mittwoch, den 27. Dezember 2017 um 10:43

Liebe Mitglieder, Unterstützer und Interessenten der Wuppertalbewegung e.V.,

Auf diesem Wege möchten wir Ihnen sehr herzlich danken, dass Sie uns auch im Jahr 12 unseres Vereinsbestehens so wunderbar unterstützen! Jeden Tag engagieren sich viele rund um die Nordbahntrasse und darüber hinaus. Wir sind ein sehr lebendiger und von sehr vielen Menschen getragener Verein – danke!
Zu unserer Jahreshauptversammlung am letzten Donnerstag war die Pauluskirche einmal mehr bis auf den letzten Platz gefüllt, in Summe haben fast 300 Menschen mit ihrer Teilnahme das Interesse an unserer gemeinsamen Tätigkeit untermauert.

Der Jahresrückblick hat in der Zusammenschau deutlich gemacht, wie viel auch dieses Jahr im ehrenamtlichen Einsatz wieder erreicht wurde, seien es weitere Rast-, Basketball- und Beachvolleyballplätze, Pflanzaktionen and vielen Stellen, der Sponsorentisch, zahlreiche Aktionen zur Öffentlichkeitsarbeit, um nur einige Beispiele zu nennen. Allen, die her beteiligt waren, danken wir sehr herzlich! 400 Trassenchroniken, die eine Übersicht unserer Vereinsaktivitäten seit 2006 geben, waren ebenso wie dieselbe Anzahl Kalender am Ende in kurzer Zeit verteilt. (Allen, die warten mussten, versprechen wir, den Kalender im kommenden Jahr wieder am Ausgang zu verteilen.) Wir danken zahlreichen Sponsoren und insbesondere dem Druckhaus Ley+Wiegandt sehr herzlich für ihre großzügige Unterstützung bei der Herstellung dieser schönen Druckstücke!

Bitte sehen Sie uns nach, dass wir an dieser Stelle keinen weiteren persönlichen Dank an Einzelpersonen aussprechen – so viele hätten dies verdient – aber bitte seien Sie versichert, dass wir die Leistung eines jeden Einzelnen sehen und dafür sehr dankbar sind!

Die Überraschungsgäste des Abends bei der Jahreshauptversammlung waren Herr Staatssekretär Gunter Adler gemeinsam mit seinem Büroleiter Herrn Matthias Hackstein aus Berlin. Wir haben uns ungemein über ihren persönlichen Besuch, die anerkennenden Worte und die Übergabe des Förderbescheides i.H.v. € 3.25 Mio.  für die Schwarzbachtrasse gefreut! Mit großem Elan werden wir uns hier in 2018 ans Werk machen!

Bewegt hat uns auch wieder die enorme Resonanz der Trassenandacht um 12.06h am Bahnhof Loh am Heiligen Abend – der ganze Bahnsteig war voll von Menschen! Danke für Ihr Kommen, um sich hier gemeinsam mit Pfarrer Dieter Albat von der Rotter Kirche eine halbe Stunde auf den Heiligen Abend einzustimmen!

Der Vorstand der Wuppertalbewegung wünscht Ihnen alles Gute für 2018!

Herzlichst Ihre

Lutz Essrich, Burkhard Clingen, Christa Mrozek, Yvonne Schmitz, Matthias Kreysing und Carsten Gerhardt

von Carsten Gerhardt