Fußgängerbrücke Taubenstraße wird ausgehoben

Fußgängerbrücke Taubenstraße wird ausgehoben

Freitag, den 27. Januar 2017 um 15:00

Am Montag und Dienstag, 30. und 31. Januar 2017, wird die bereits seit Dezember vorigen Jahres für den Verkehr gesperrte Fußgängerbrücke Taubenstraße / Heubruch in Barmen ausgehoben.

Die Brücke ist so stark geschädigt, dass eine Sanierung deutlich zu teuer wäre. Die Stahlkonstruktion der Brücke wird an der Nordbahntrasse abgelegt: Die WUPPERTALBEWEGUNG e.V. überlegt, Teile der Brücke weiter zu verwenden.

Die vorbereitenden Arbeiten für den Brückenaushub werden am kommenden Montag erfolgen, der eigentliche Brückenaushub erfolgt dann am kommenden Dienstag. Die Brücke wird erhöht (rund 50 cm) auf mit Beton gefüllten Schachtringen zwischengelagert, da noch Korrosionsschutzarbeiten und die Herrichtung der Fläche erforderlich sind.

Aus Sicherheitsgründen muss die Nordbahntrasse während der Arbeiten zwischen den Zugängen Viktorstraße und Heubruch, beide an der August-Mittelsten-Scheid-Straße, gesperrt werden. Die Umleitung wird ausgeschildert, hat eine Länge von etwa 150 Metern und verläuft direkt neben der Trasse über die August-Mittelsten-Scheid-Straße. Die Stadt bittet Trassen-Benutzer um Verständnis. Der Brückenabbruch wird auch dafür genutzt, notwendige Rodungsarbeiten auszuführen.

Quelle: Stadt Wuppertal
Foto: Mario Schroeder

von Lutz Eßrich